Main / Adventsandacht In Thulba


Adventandacht in Thulba

Am 19.12.2016 fand in Thulba die Adventsandacht der beiden ersten und zweiten Klassen statt. Mit dabei waren auch die Vorschulkinder der Kindergärten Thulba, Oberthulba und Hassenbach. Die Andacht stand in diesem Jahr unter dem Motto „Weihnachten in Europa“. Die Andacht begann mit dem Einzug der Erstklässler mit leuchtenden Kerzen in Windlichtern. Diese stellten sie auf dem Altar ab. Anschließend stellte die Klasse 1a verschiedene Bräuche aus Deutschland, wie zum Beispiel den Adventskalender oder den Adventskranz vor. Danach sangen die Vorschulkinder aus Hassenbach und Oberthulba das Lied „Der Advent ist da“. Danach erzählten Kinder der Klasse 2b von der kleinen Hexe Befana, die sich zu spät auf den Weg nach Betlehem machte und das Jesuskind nicht finden konnte. Deshalb ist sie heute noch auf der Suche und bringt den Kindern in Italien am 6. Januar Geschenke. Am 13.12. wird in Schweden der Tag der Lucia gefeiert. Die älteste Tochter einer Familie trägt an diesem Tag einen Lichterkranz auf dem Kopf und bereitet der übrigen Familie das Frühstück. In Spanien gibt es am Heiligen Abend traditionell einen Truthahnbraten, anschließend besucht die ganze Familie die „Misa del Gallo“ (Messe des Hahns). Nach der Messe wird auf dem Dorfplatz ein Feuer angezündet, gesungen und getanzt. Aufgelockert wurden die Darbietungen durch gemeinsam gesungene Weihnachtslieder und einen Tanz zu dem spanischen Lied „Feliz Navidad“. Die Vorschulkinder aus Thulba sangen zum Schluss das Lied „Weihnachten – ein Fest für Jesus“. Rita Halbig beendete die stimmungsvolle Andacht mit dem gemeinsamen Vaterunser und dem Segen. (C. Deublein)

Page last modified on January 17, 2017, at 10:38 AM