Main / Wandertag Zum Knoerzchen


Wandertag zum Knörzchen

Am 20. Oktober wanderte die Klasse 7a der Mittelschule Thulbatal zum Knörzchen. Dies ist ein erloschener schon stark verwitterter Vulkan, der im Neuwirtshauser Forst an der Autobahn liegt.

Der Weg führte die Klasse durch herbstlich gefärbten Wald über Schotterwege oder querfeldein zunächst am Hexenhaus vorbei.

Eine erste Rast gab es an der steinernen Bank. Dort wurde die hier wachsenden Bäume bestimmt und erklärt, warum die Blätter im Herbst abfallen.

Nach weiteren Kilometern gelangten wir an die neu erbaute Wildbrücke. Diese wurde errichtet um die Reviere auf beiden Seiten der Autobahn zu verbinden und einen Wildwechsel der Tiere nicht zu verhindern.

Hier entdeckten die Schüler Spuren von Wildschweinen, die auf der Suche nach Eicheln den Waldboden umgepflügt hatten.

Schließlich gelangte die Klasse nach rund acht Kilometern am Knörzchen an. Die Schüler stürmten den kleinen Hügel, kletterten darauf herum oder untersuchten das Gestein.

Der Heimweg war lang und anstrengend und viele spürten die schweren Füße. Aber alle waren stolz auf die zurückgelegten Kilometer.

Page last modified on October 30, 2014, at 10:58 AM